Nach oben
Grasfläche

Pumptrack

Slider Pumptrack

Pumptrack

Was ist ein Pumptrack?

  • Die Rundstrecke mit Hebungen und Senkungen, die wie sinusartige Wellen aussehen, ermöglicht ein Fahren ohne Anschieben oder Treten. Die Geschwindigkeit entwickelt sich nur durch das Ziehen und Drücken („pump“) der speziell gestalteten Strecke.
  • Der Pumptrack sorgt für ungewohnten Fahrspaß.
  • Der Pumptrack ist für alle etwas – egal mit welchem Rollsportgerät man unterwegs ist.

Wo sind die Kölner Pumptracks und wie kann man sie nutzen?

  • In Köln gibt es zwei Pumptracks: einen in Müngersdorf und einen in Chorweiler.
  • Pumptrack in Müngersdorf: Die Anlage befindet sich im Sportpark Müngersdorf und ist das ganze Jahr über täglich geöffnet sowie jederzeit öffentlich zugänglich.
  • Pumptrack in Chorweiler: Ab sofort bis Frühjahr 2022 gibt es auch eine kleinere Version des Pumptracks im Generationenpark Volkhoven-Weiler. Hier kannst du rund um die Uhr pumpen und tracken. Danach wandert der Pumptrack an einen anderen Standort. Wohin erfährst du, wenn es soweit ist, natürlich hier!
  • Bitte denke daran, dass die Benutzung auf eigene Gefahr erfolgt und das Tragen eines Helms Pflicht ist. Außerdem ist weitere Schutzausrüstung (wie Knie- und Ellenbogenschoner) ratsam.

Was ist so besonders an Pumptracks?

  • Die Rundstrecke mit Hebungen und Senkungen, die wie sinusartige Wellen aussehen, ermöglicht ein Fahren ohne Anschieben oder Treten. Die Geschwindigkeit entwickelt sich nur durch das Ziehen und Drücken („pump“) der speziell gestalteten Strecke. 
  • Der Pumptrack sorgt für ungewohnten Fahrspaß.
  • Der Pumptrack ist für alle etwas – egal mit welchem Rollsportgerät man unterwegs ist.

Beide Pumptrack-Anlagen sind täglich geöffnet und jederzeit öffentlich zugänglich
(Pumptrack in Müngersdorf ganzjährig; Pumptrack in Volkhoven-Weiler bis Frühjahr 2022 Volkhoven-Weiler).

Bitte die Nutzerhinweise beachten.

Ort

Am Sportpark Müngersdorf, Köln
Generationenpark Volkhoven-Weiler, Köln