Nach oben
Bild Alt

Sundach aktiv

Kölle aktiv präsentiert Sundach aktiv

Immer wieder sonntags! Für zehn Wochen heißt es in den Turnhallen unserer neun Stadtbezirke wieder „Sundach aktiv“! Kinder im Grundschulalter sowie Senior:innen ab 60 Jahre können ganz einfach neue Sportarten ausprobieren, Spaß haben und in Bewegung bleiben. Das kostenlose Sportangebot findet vom 06.02.–10.04.2022 jeweils sonntags von 14:30–16:30 Uhr statt. 14 Mitgliedsvereine des Stadtsportbund Köln sind in diesem Jahr mit wunderbaren Angeboten dabei. Mach doch einfach mit!

Kurse für Kinder

Ballschule und Bewegungs-Landschaften

14:30–16:30 Uhr | TPSK 1925 e.V.

Bei einer Ballschule geht es darum, sportspielübergreifend die Grundfertigkeiten für alle Ballsportarten zu vermitteln. Das passiert nicht durch Technik- oder Taktiktraining, sondern durch verschiedene Spielformen.

Inklusionsampel

Weinsbergstraße 72, 50823 (BK Ehrenfeld) | Bezirk Innenstadt

Superhelden-Parkour für Kinder von 8-10

14:30–16:30 Uhr | if e.V.

Die Turnhalle wird zum Abenteuerspielplatz mit einem bunten Mix aus der klassischen Bewegungsschule, Parcouring, Klettern und Elementen aus dem Kampfsport und vielleicht auch einem Hauch Akrobatik.

Inklusionsampel

Cäsarstr. 21, 50968 | Bezirk Rodenkirchen

Die Welt des Sports

14:30–16:30 Uhr | DJK Südwest Köln 1920/27 e.V.

Dieser Kurs bietet vielseitige Bewegungserfahrungen, Spiele und Klettern für Kinder.

Inklusionsampel

Berrenrather Str. 179, 50937 (Katholische Grundschule) | Bezirk Lindenthal

Abenteuer-Parkour für kleine Kinder mit Begleitung

14:30–15:30 Uhr | Weidener Sportfreunde e.V.

Förderung der kindlichen Motorik mit Geschwistern und Eltern im Rahmen einer vertrauensvolle Umgebung. Ab Laufalter können die Kinder teilnehmen. Sie lernen Klettern, Hangeln, Rutschen, Laufen, Balancieren u.v.m.

Inklusionsampel

Göttinger Str./Ostlandstr. hinter dem Georg Büchner Gymnasium | Bezirk Lindenthal

Basketball und andere Sportspiele für Kids

14:30–16:30 Uhr | DJK Roland Köln West e.V.

In diesem Kurs geht es um Ballsport allgemein mit besonderem Fokus auf Basketball.

Inklusionsampel

Am Pistorhof 11, 50827 (Montessori-Grundschule) | Bezirk Ehrenfeld

Boxtraining für Kinder

14:30–16:30 Uhr | H&E Boxing e.V.

Ausdauer, Kondition, Kraft, Beweglichkeit, koordinative und motorische Fähigkeiten, Selbstverteidigung, Stressabbau, Steigerung des Selbstvertrauens und Motivation, Förderung der Fitness und Gesundheit, Durchsetzungsvermögen – all das wird hier geübt.

Inklusionsampel

Steinberger Str. 40, 50733 (Grundschule) | Bezirk Nippes

Bewegung mit Ball für Kinder

14:30–16:30 Uhr | Longericher SC

Das Ziel: Kinder und Jugendliche in Bewegung bringen mit Ball. Bewegungsförderung mit Ball zur Verbesserung der Koordination und Konzentration. Fairness, Regelverständnis, Teamzusammenhalt in kleinen und großen Ballspielen.

Inklusionsampel

Ossietzkystr. 2, 50737 (Carl-von-Ossietzky-Gesamtschule) | Bezirk Chorweiler

Spaß am Ball

14:30–16:30 Uhr | RSV Urbach 1912 e.V.

Dies ist ein offenes Trainings- und Spielangebot für Kinder von 4–9 Jahren – je nach Interesse wird es evtl. ein Zusatzangebot für Jugendliche geben.

Inklusionsampel

Neue Heide 25-27, 51147 (GGS Heideschule) | Bezirk Porz

Spiel und Spaß am Sundach

14:30–16:30 Uhr | TV Höhenhaus 1960 e.V.

Wir bieten vielfältige Bewegungsangebote. Kinder im Grundschulalter können verschiedene Sportarten ausprobieren und Bewegungslandschaften erkunden mit Spaß und Freude an der Bewegung.

Inklusionsampel

Honschaftsstr. 312, 51061 (Grundschule Johannesschule) | Bezirk Mülheim

Kindersport allround

14:30–16:30 Uhr | MTV Köln 1850

Es erwarten euch das Kennenlernen verschiedener Sportarten, vielfältige Bewegungslandschaften, Bewegungsspiele für drinnen und draußen.

Inklusionsampel

Kopernikusstr. 40-42, 51065 | Bezirk Kalk

Kurse für Seniorinnen und Senioren

Zumba ab 60

15:30–16:30 Uhr | Weidener Sportfreunde e.V.

Zumba ist rhythmische Bewegung auf Musik. Es kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen und bringt viel Spaß und Freude an der Bewegung.

Inklusionsampel

Göttinger Str./Ostlandstr. hinter dem Georg Büchner Gymnasium | Bezirk Lindenthal

Seniorengymnastik für alle

14:30–16:30 Uhr | TuS Köln Ehrenfeld 1865 e.V.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die fit und gesund werden und bleiben möchten. Die Inhalte sind sehr vielseitig und reichen von allgemeinem Beweglichkeitstraining über Kraft- und Ausdauerelemente bis hin zur Gleichgewichtsschulung.

Inklusionsampel

Baadenberger Str. 111, 50825 (Katholische Grundschule) | Bezirk Ehrenfeld

Fit in jedem Alter für Senior:innen

14:30–16:30 Uhr | DJK Wiking 1965 e.V.

Es handelt sich um einen gesundheitlich orientierten Kurs mit Inhalten aus Gymnastik, Ausdauertraining und Bewegungsspielen. Ziel ist es, Senior:innen in Bewegung zu bringen und nachhaltig zu sportlicher Aktivität zu motivieren.

Inklusionsampel

Lebensbaumweg 51, 50767 | Bezirk Chorweiler

Aktiv und fit älter werden für Senior:innen

14:30–16:30 Uhr | TV Ensen-Westhoven 07 e.V.

Das Programm umfasst Übungen von Kopf bis Fuß: Die Ausdauer wird gesteigert, Muskeln aufgebaut und die Koordinationsfähigkeit erhöht. Im Fokus dabei steht der Spaß an der Bewegung.

Inklusionsampel

Hohe Str. 77-79, 51149 (Grundschule Porz-Ensen-Westhoven) | Bezirk Porz

Zirkeltraining für Senior:innen

14:30–16:30 Uhr | TV Dellbrück 1895 e.V.

Es handelt sich um ein abwechslungsreiches Zirkeltraining zur Förderung der Beweglichkeit sowie zur Stärkung der Muskulatur.

Inklusionsampel

Mielenforster Str. 40, 51069 (Gymnastikhalle TV Dellbrück | Raum 2+3) | Bezirk Mülheim

Senior:innen Fit

14:30–16:30 Uhr | if e.V.

Der Kurs bietet ein gesundheitsorientiertes Ganzkörpetraining, Muskelkräftigung- und Stabilität sowie Koordinationstraining.

Inklusionsampel

Fußfallstr. 55, 51109 (Katholische Grundschule) | Bezirk Kalk

Die Vereine TuS Köln Ehrenfeld 1865 e.V., if e.V. und RSV Urbach 1912 e.V. nehmen am Modellprojekt Schulhoföffnung teil.
Bei gutem Wetter finden die Kurse der Vereine daher draußen statt.

Die Durchführung der Sportangebote hängt von der jeweils aktuellen Corona-Schutzverordnung ab.
Ebenso gelten die Sicherheits- und Hygienebestimmungen.

Eine Initiative von

Logo Stadt Köln
Logo Stadtsportbund